Wie malt man Streifen richtig an die Wand?

Streifen an der Wand scheinen ein einfaches und schnelles Projekt zu sein. Sie haben wahrscheinlich bereits versucht, sie herzustellen, ohne die Anweisungen oder Anweisungen gelesen zu haben, aber das Endergebnis war nicht unbedingt zufriedenstellend. Die Nuancen des Malens von Streifen an der Wand werden Sie nach ein oder zwei Versuchen entdecken, wenn es zu spät ist. Warum nicht ein paar Tipps einholen, bevor Sie ein Projekt starten?

Als erstes müssen Sie die Breite der Streifen bestimmen. Messen Sie die Wand vom Boden bis zur Decke. Im Allgemeinen sieht eine ungerade Anzahl Streifen am besten aus. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Klebebänder fest an der Wand befestigt sind. Hierzu können Sie eine Karte oder ähnliches verwenden. Schieben Sie es einfach an der Kante des Klebebands entlang und drücken Sie es fest an.

So malen Sie Streifen – Schritt für Schritt

Markieren Sie die Streifen, die Sie malen möchten, um Fehler zu vermeiden. Man vergisst leicht, welcher Streifen welcher ist, und dann ist es leicht, die ganze Wand durcheinander zu bringen. Ziehen Sie das Klebeband beim Entfernen in Richtung der nassen Farbe. Entfernen Sie das Klebeband, sobald Sie mit dem Malen fertig sind, um scharfe, klare Linien zu erhalten. Bedenken Sie bei der Farbe, dass Farbe neben einer helleren Farbe dunkler aussieht. Entscheiden Sie dann, wie viele Streifen Sie an der Wand haben möchten. Messen Sie die Wand von der Decke bis zum Boden. Teilen Sie diese Zahl durch die Anzahl der Streifen, die Sie malen möchten. Zeichnen Sie kleine Markierungen an der Wand an, und zwar genau an der Stelle, an der Sie die einzelnen Linien haben möchten. Legen Sie das Klebeband entlang der Markierungen und achten Sie darauf, dass es oberhalb und unterhalb der Markierungen angebracht wird. Entscheiden Sie sich dann für die Maltechnik, die Sie verwenden möchten. Malen Sie die Streifen, entfernen Sie das Klebeband, gehen Sie zurück und genießen Sie den Effekt.

Streifen an der Wand – Zusammenfassung

Streifen können in jedem Raum Ihres Zuhauses schön aussehen. Bevor Sie mit dem Ausmessen und Auswählen einer Farbe beginnen, überlegen Sie, welche Wand mit Streifen am besten aussieht. Es kann eine Wand sein, die mit Möbeln, Kunstwerken und allem anderen bedeckt ist, sodass Sie Ihre schönen Streifen ungehindert zur Schau stellen können. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine der größeren Wände im Raum zu wählen, unabhängig davon, wie viel davon sichtbar ist. Sobald Sie diese Entscheidung getroffen haben, geben Sie an, wie viele Streifen Sie möchten und wie breit sie sein sollen.

Schlichte Streifen an der Wand sind zeitlos und schön, aber vielleicht möchten Sie etwas anderes. Fischgrätstreifen sind eine weitere Möglichkeit und ebenfalls recht einfach zu erhalten. Skizzieren Sie zunächst einige Optionen, bis Sie ein Muster gefunden haben, das Ihnen gefällt. Anschließend messen Sie die Wand aus und unterteilen diese in Spalten und Reihen. Markieren Sie, wo Sie die Streifen platzieren möchten, und beginnen Sie dann mit dem Anbringen des Klebebands. Malen Sie eine Farbe, dann eine andere. Entfernen Sie das Klebeband und decken Sie mit einer feinen Bürste alle unebenen Linien ab und reparieren Sie kleinere Schäden, die während des Vorgangs entstanden sein könnten.

Nach oben scrollen